Radsport Berichte

Moderner Fünfkampf am Bodensee


Die beiden Emder Sportler Thomas Brem und Andreas Broschinski trafen sich am vergangen Sonntag, den 24.07.2016 in Radolfzell, um am 12. Bodensee Megathlon teilzunehmen. Dieser etwas ungewöhnliche Wettkampf bestand aus den fünf Einzeldisziplinen Schwimmen, Rennrad, Skaten, Mountainbike und Laufen, die ohne Pause nacheinander absolviert wurden. Die großen Herausforderungen bestanden darin, zwischen den einzelnen Sportarten mit ihren unterschiedlichen Muskelbelastungen und Bewegungsabläufen zu wechseln. Jeder Sportler erfuhr dabei auch seine Schwächen in der einen oder anderen Sportart, die er durch bessere Leistungen in einer nachfolgenden Disziplin kompensieren musste. Die beiden ELG-Sportler hatten dabei allerdings wenig Mühen, denn beide starteten schon bei Triathlon-Wettkämpfen.
 
Für die insgesamt 1800 Einzel- und Mannschaftssportler erfolgte der Start pünktlich um 8 Uhr im knietiefen Uferbereich des Untersees, einem abgetrennten Teil des Bodensees. Das Wasser war angenehm temperiert und die Sicht auf den Grund fast ungetrübt. Nach 1500 Metern Freistiel ging es in die Wechselzone und sofort auf die Rennräder, um entlang des Sees bis nach Öhningen zu fahren. Die Radstrecke verlief kurz vor der Schweizer Grenze über einen Bergrücken und erwies sich mit 42 Kilometern und 700 Höhenmetern als sehr anspruchsvoll. Zurück in Radolfzell ging es erneut durch die Wechselzone und nun wurden die Skates angezogen. Die 20 Kilometer lange Skatestecke wurde vom Veranstalter bewusst durch das hügelige Hinterland des Bodensees gelegt. Die Sportler erreichten dabei sagenhafte 180 Höhenmeter und Abfahrtsgeschwindigkeiten von bis zu 50 Kilometer pro Stunde. Nach dem Skaten folgte das Mountainbiken über die hiesigen Berge und Hügel mit ihren ausgedehnten Mischwäldern. Der 36 Kilometer lange und 800 Höhenmeter umfassende Rundkurs wurde dabei auf zumeist breiten Waldwegen geführt, die allerdings aufgrund der vorangegangenen Regenschauer sehr aufgeweicht und damit glatt waren. Zurück in der Wechselzone in Radolfzell nahmen die beiden ELG-Sportler dann die letzte Disziplin in Angriff. Nun ging es für die beiden Einzelstarter auf einem zehn Kilometer messenden Rundkurs durch die Innenstadt Radolfzells und den wunderschönen Burggraben.
 
  Andreas Broschinski und Thomas Brem

 
Beide Sportler kamen unfallfrei und glücklich ins Ziel. Brem konnte mit einer guten Schwimm- und Laufzeit punkten und belegte mit einer Zeit von 6:11:15 den 39. Platz in seiner Altersklasse. Sein Vereinskollege Broschinski erzielte durch eine guten Mountainbike- und Skateleistung mit einer Gesamtzeit von 5:26:16 den 22. Platz in seiner Altersklasse. Für beide Sportler ist klar, dass sie 2017 an der 13. Austragung dieses fast einmaligen Sporterlebnisses teilnehmen werden.

Radsport Werbepartner

 

Große Str. 47
26721 Emden
Telefon: 04921 31444
 
Nesserlander Str. 80
26723 Emden
Telefon: 04921 918 520
 

Im Hammrich 6

26632 Ihlow
Telefon: 04928 915 023

 

Gutenbergstraße 5

26632 Ihlow
Telefon: 04928 915 830

 
Zwischen Beiden Sielen 11
29721 Emden
Telefon: 04921 51700
 
Stedinger Str. 22
26723 Emden
Telefon: 04921 969 690
 
Große Str. 35 - 39
26721 Emden
Telefon: 04921 21546
 
Telefon: 04921 39 25 841
Mobil: 0170 29 47 581


Ihr Firmenlogo an

dieser Stelle?

Mehr Infos hier...