ältere Leichtathletik Berichte

Felix Ebel in Dresden erfolgreich!

Am vergangenen Wochenende (21.03.21) konnte Felix Ebel, von der Emder Laufgemeinschaft seine gute Form erneut unter Beweis stellen. Als vor vier Wochen Trainer Andre Pollmächer dem 17 jährigen Nachwuchsathleten mitteilte, einen der begehrten Startplätze beim Itelligence Citylauf Invitational in Dresden erhalten zu haben, setzte Felix sich das Ziel, seine zur Zeit bestehende Bestzeit ( 36:40 Minuten) über 10.000 m, deutlich zu unterbieten.
Das Team reiste bereits einen Tag früher an, konnte so noch eine Trainingseinheit absolvieren, die Formalitäten erledigen und die Strecke begutachten.
Ebel war trotz der Coronavorschriften begeistert von der guten Organisation der Veranstaltung. Das Hotel hatte sich komplett von der Übernachtung über die Ernährung bis hin zur Beförderung an die Laufstrecke auf die Sportlerinnen und Sportler eingestellt.
Eine neue Erfahrung für den jungen ELG-ler war der frühe Beginn seines Tages, um 5 Uhr morgens, um pünktlich den Lauf um 8:30 Uhr starten zu können.
Sichtlich nervös und angespannt platzierte sich Felix dennoch selbstsicher in die vorderen Reihen an die Startlinie.
Das Nachwuchstalent der Emder LG kam gut in das Rennen und konnte sich perfekt in die führende Gruppe einordnen und das Tempo konstant hoch halten.
An der Durchgangsmarke bei km 5 passierte Ebel diese mit 15:48 Minuten.
Trotz zwischenzeitlicher Seitenstechen, in der Felix seine Konzentration und Kraft darauf legen musste,
diese in den Griff zu bekommen, konnte er sein Tempo stabil halten. Am Ende kämpfte das Nachwuchstalent
den letzten km noch einmal gegen den Wind. Schon von weitem registrierte er, den Lauf unter 32 Minuten
beenden zu können. Schließlich kam er mit einer hervorragenden Zeit von 31:55 Minuten ins Ziel.
Bericht: Claudia Ebel 24.03.2021