ältere Leichtathletik Berichte

Felix Ebel wird 12. bei DM in Neubrandenburg

Der Nachwuchsathlet Felix Ebel von der Emder LG ging am Sonntag im Finale in der MJU20 zu den Deutschen Meisterschaften über 1.500 m in Neubrandenburg an den Start.


Der 16 jährige startete somit eine Altersklasse höher.

Bereits am Freitag reiste Ebel mit seinem Trainer Frank André Pollmächer an und absolvierte nachmittags in der Leichtathletikhalle noch eine Trainingseinheit.
Niedersachsen war zu dieser Meisterschaft mit den meisten Vereinen vertreten.

Es war ein taktisches aber auch unruhiges und aufregendes Rennen, bei dem es zu starken Körpereinsatz kam, um seine Position zu behaupten. Fast wäre Ebel noch gestürzt.

Doch er wehrte sich gegen die traktierende Konkurrenz, die viel Kraft kostet und kam mit einer Zeit von 4:13,47 Minuten ins Ziel.
12. in Deutschland über 1500m in MJU20, eigentlich startet Ebel noch in derMJU18, damit ist der Nachwuchsathlet zufrieden. Im September hatte er noch gar nicht daran gedacht, überhaupt an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen und freut sich umso mehr, diese Erfahrung jetzt schon gemacht zu haben.


Jetzt bereitet Ebel sich auf die Landesmeisterschaften über 10.000 m in Uelzen vor.

Bericht: Claudia Ebel Emder LG