Teil 2 der Bahnserie Emder Laufgemeinschaft

engl. Landmeile ( 1.609 Meter ) / 3.000 Meter
Mahmud Ibrahim gewinnt spannenden 3.000m Lauf in neuer persönlicher Bestzeit.

Am Dienstag den 18.06.2019 lud die Emder Laufgemeinschaft auf der Sportanlage des JAG die
ostfriesichen Leichtathleten zum zweiten Teil Emder Bahnserie mit einem Lauf über die
engl. Landmeile ( 1.609 m ) und einem 3.000m Lauf für alle Altersklassen ein.
 
   Die äußeren Temperaturen waren nahezu ideal.
Aufgrund von teilweise sehr eng beieinander liegenden Laufveranstaltungen war die Teilnehmeranzahl an diesem schwül heißen Sommertag überschaubar, so dass man bei beiden Strecken mit einem Starterfeld auskam. Allerdings war die Qualität der Läuferinnen und Läufer insbesonders beim 3000 m Lauf sehr hoch und somit war ein äußerst spannendes Rennen zu erwarten. Es hatten sich neben Mahmud Ibrahim auch noch Martin Bergmann, Felix Wendler und Jörn Schmidt kurzfristig angemeldet.
Insgesamt waren 17 Läufer am Start, wobei 4 Läufer auf beiden Strecken starten wollten.
Die Sportanlage am Johannes Althusius Gymnasium war auch in diesem Jahr wieder im besten Zustand, so dass alle Wettbewerbe reibungslos durchgeführt werden konnten.
Unter der Aufsicht von einem Kampfrichter der Emder Laufgemeinschaft und dem erfahrenen Helferteam
der Emder Laufgemeinschaft wurden dann alle Wettbewerbe regelkonform durchgeführt, so dass die
erzielten Zeiten dann auch in die Bestenlisten aufgenommen werden können.
Die Emder Meile gewann souverän Helge Plavenicks vom SV Dornum in einer Zeit von 5:34,4 min. vor
Viola Steffens von der Emder LG in 6:32,9 min. Ein sportliches Highlight der besonderen Art setze
Heinz Georg Weichbrodt von der LG Wilhelmshaven. Er verbesserte den seit 2005 bestehenden
Niedersachsenrekord von Helmut Ermgassen über die Meile um ca. 38 sec. und finishte in 9:39,5 min.
Den anschließenden 3000m Lauf dominierte dann Mahmud Ibrahim von der Emder LG. Er setzte sich
sofort an die Spitze und erzielte eine Endzeit von 9:32,8 min.  Spannend wurde es um die Plätze zwei
bis vier. Im letzten Jahr verpasste Martin Bergmann die 10 min. Grenze noch knapp. Aber in diesem
Jahr sollte es klappen und er finishte als dritter in 9:59,7 min. kurz hinter dem zweitplazierten
Felix Wendler. Bei den Frauen siegte Merit Klus von der Emder LG in 11:37,9 min. vor Birgit Müller Weber und Viola Steffens.
Emden, der 18.6.2019
Bericht: Manfred Frerichs

Emder Bahnserie 3.000 Meter

Männer

 

 

Vorname

Nachname

 

Verein

Altersklasse

Endzeit

1

 

Mahmud

Ibrahim

1993

Emder LG

MHK

9:32,8

2

 

Felix

Wendler

1993

 

MHK

9:45,0

3

 

Martin

Bergmann

1987

Emder LG

M30

9:59,7

4

 

Jörn

Schmidt

1984

TUS Weene

M35

10:22,3

5

 

Rouven

Miege

2001

Emder LG

MJU20

10:49,5

6

 

Jan

Reinert

1988

 

M30

10:54,5

7

 

Holger

Rohlfs

1967

Emder LG

M50

10:57,1

8

 

Jens

Byl

1987

 

M30

11:02,6

9

 

Sven

Weerda

1974

TV Apen

M45

11:48,6

10

 

Helge

Plavenicks

1977

SV Dornum

M40

12:39,1

11

 

Hinrich

Buß

1954

LG Ostfriesland

M65

13:25,4

12

 

Theo

Gerken

1944

LG Ostfriesland

M75

17:14,6

13

 

Felix

Ebel

2003

Emder LG

MJU18

DNF

Frauen

1

 

Merit

Klus

1988

Emder LG

WJU18

11:37,9

2

 

Birgit

Müller Weber

1975

LG Uplengen

W40

12:15,2

3

 

Viola

Steffens

1975

Emder LG

W40

12:46,8

Emden, 18.06.2019            
Manfred Frerichs, 
Emder Laufgemeinschaft 
Veranstaltungsleitung
Carsten Peters
Kampfrichter

Emder Bahnserie Meile (1.609 Meter)

Männer/Frauen

 

 

 

 

 

 

 

1.609 Meter

 

 

Vorname

Name

 

Verein

Altersklasse

Endzeit

1

 

Helge

Plavenicks

1977

SV Dornum

M40

5:34,4

2

 

Viola

Steffens

1975

Emder LG

W40

6:32,9

3

 

Hinrich

Buß

1954

LG Ostfriesland

M65

6:36,9

4

 

Theo

Gerken

1944

LG Ostfriesland

M75

8:44,1

5

 

Heinz Georg

Weichbrodt

1933

SV Wilhelmshaven

M85

9:39,5

 

 

 

 

 

 

 

 

Emden, 18.06.2019            
Manfred Frerichs, 
Emder Laufgemeinschaft 
Veranstaltungsleitung
Carsten Peters
Kampfrichter