Ergebnis 2017


Fast  “ Vom Winde verweht “
 
 Am vergangenen Sonntag, dem 29.10.2017, fand der traditionelle Emder Stundenlauf der Emder Laufgemeinschaft auf dem JAG-Sportplatz in Emden statt. Der Stundenlauf ist eine Langstreckendisziplin in der Leichtathletik, bei der innerhalb einer Stunde möglichst viele Stadionrunden zurückzulegen sind. Insgesamt hatten sich 32 Läufer angemeldet, aber aufgrund des angekündigten Orkantiefs verzichteten einige Läufer in Emden zu starten.womit der Stundenlauf mit 20 Startern in diesem Jahr überschaubar war.
Die Bedingungen mit dem Orkantief „ Herwart „  an diesem Sonntagmorgen waren glücklicherweise aber nicht so chaotisch wie es angekündigt wurde. Es war kühl und ein  strammer Gegenwind lies die Hoffnung auf Bestzeiten im Keim ersticken. Bis auf ein paar sehr kurze Schauer blieb es während des Rennens aber trocken, so das man,  wie alle Teilnehmer auch bestätigten, einen fairen Wettkampf durchziehen konnte.

Sieger bei den Männern wurde Mahmud Ibrahim von der Emder LG mit 14.617 gelaufenen Metern vor Heinz Dieter Hinrichs  mit 14.399 m und Sebastian Bambey mit 14.202 m innerhalb der 60 Minuten. Siegerin bei den Frauen wurde Michelle Kipp vom VFL Oldenburg mit einer gelaufenen Distanz von 14.535 Metern. Auf Rang zwei und drei folgten Laura Steffens vom Team Laufrausch aus Oldenburg mit 13.310 m und Viola Steffens von der Emder LG mit 12.840 m.  
Hervorzuheben sind noch die hervorragenden Leistungen aller Altersklassenläufer ab der M60 aufwärts.
Anschließend trafen sich alle Athleten, Rundenzähler und Helfer im Vereinsheim. Hier wurde bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Atmosphäre die Siegerehrung durchgeführt.
Einige Läufer lobten während der gemeinsamen Siegerehrung im Vereinsheim die schöne familiäre Stimmung und waren sich schon sicher, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Emden den 29.10.2017
Manfred Frerichs

 
   
 
Emder Stundenlauf 2017

Männer

 

 

 

 

 

 

gelaufene

10.000 m

  Pl.

 Ak.-Pl.

 Vorname

Name

 Jg.

Verein 

 Meter/Std.

 Zeit

1

1. MHK

Mahmud

Ibrahim

1993

Emder LG

14.617 m

40:19,8

2

1. M55

Heinz Dieter

Hinrichs

1961

Teutonia Stapelmoor

14.399 m

40:24,0

3

1. M30

Sebastian

Bambey

1987

Fortuna Logabirum

14.202 m

42:17,2

4

1. M60

Eduard

Tjarks

1954

LG Ostfriesland

13.425 m

44:37,6

5

2. M60

Hinnrich

Buß

1954

LG Ostfriesland

13.380 m

44:40,7

6

1. M50

Frank

Tabbert

1965

LG Ostfriesland

13.315 m

44:59,1

7

1. M45

Wilfried

Busboom

1971

Tus Detern

13.245 m

45:26,8

8

2. M55

Friedrich

Dörffler

1961

Ohne Verein

13.100 m

45:41,5

9

3. M55

Matthias

Paul

1961

LG Ostfriesland

13.038 m

45:41,5

10

4. M55

Jürgen

Jeske

1960

VFL Oldenburg

12.465 m

47:51,0

11

1. M14

Fabian

Weermann

2005

Emder LG

12.355 m

47:42,6

12

3. M60

Harm

Park

1953

TUS Weene

11.753 m

51:16,3

13

5. M55

Egbert

Geerstma

1961

Groningen

11.280 m

53:08,8

14

1. M75

Jost

Schütte

1941

VfL Oldenburg

8.925 m

 

15

2. M75

Bernhard

Sager

1941

VfL Oldenburg

8.002 m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frauen

           

gelaufene

10.000 m

 Pl.

Ak.-Pl.

Vorname

Name

Jg.

Verein 

Meter/Std.

Zeit

1

1. WHK

Michelle                  

Kipp

1990

VfL Oldenburg

14.535 m

41:13,0

2

2. WHK

Laura

Steffens

1993

Team Laufrausch

13.310 m

44:54,2

3

1. W40

Viola

Steffens

1975

Emder LG

12.840 m

46:29,1

4

3. WHK

Verena

Flade

1988

SportschuleTaoAurich

12.690 m

47:42,6

5

2. W40

Heike

Behrens

1973

SSV Grisstede

10.580 m

56:51,3

               
    Emden, Manfred
Frerichs Harry Jürrens    
    29.10.2017     Verbandsaufsicht      

Emder Bahnlaufserie

 

              Kontaktperson
            für Informationen
             und Meldungen

 
  Manfred Frerichs
e-Mail:
leistung@emder-lg.de