Trainingsgruppe Peter Jans

 

Wintertraining 2017/2018 der Laufgruppe Peter Jans                            
                            
Das Sommertraining 2017 endet am Freitag , den 27. Oktober 2017.
(Die Sommerzeit endet am So. , den 29. Okt. 2017)                            
                            
Das regelmäßige Wintertraining beginnt am Samstag, den 2. Dezember 1017 um 14 Uhr
mit dem Einlaufen und um 14.15 Uhr mit dem Intervall-Training auf dem Wall oder auf
dem JAG-Platz.    
                        
Am Dienstag , den 5. Dezember 2017 beginnt der Tempodauerlauf ab 17.15 Uhr mit
dem Einlaufen und um 17:30 mit dem Dauerlauf auf dem JAG-Platz  ggf. bei Flutlicht .              
                                                                                            (Nur eine Schicht im Winterhalbjahr)  
         
In der Folge wird dann immer samstags und dienstags
(nicht mittwochs wie im Vorjahr) trainiert .                            
Treffpunkt ist immer der JAG-Platz, weil dort anschließend geduscht werden kann.                            
Das Wintertraining endet im März 2018, wenn von der Winter- auf die Sommerzeit
umgestellt wird.                            
                            
Der November 2017 ist trainingsfrei, weil er der Regeneration dienen soll.
Eine sog. aktive Trainingspause mit zwei bis drei langsamen Dauerläufen von
ca. 30 bis 45 Minuten wäre zur Aufrechterhaltung der Grundlagenform angemessen.                             
                            
Sondertraining im November 2017:                            
Für die, die es nicht lassen können, oder für Teilnehmer, die an Crossläufen
und deren Meisterschaften erfolgreich sein möchten, wird an Samstagen im November
(erstmalig am 4. Nov.) oben beschriebenes intervalltraining angeboten, wobei am Samstag,
den 11. Nov. dieses Training ausfällt, weil dann Uwe Pfeiffer seinen Walllauf austragen wird.     
                          
Anmerkungen zum Intervall-Training :                            
Teilnehmer, die wegen des anspruchsvollen Untergrundes auf dem Wall lieber auf
dem JAG-Platz Intervalle laufen möchten, müssen sich selbst versorgen.
Tempotabellen, Stoppuhr und Ergebnisblatt werden bereit gestellt.                            
Das Training auf dem Wall wird von Peter Jans begleitet.   
                           
Bei Sturm oder Starkregen wird das Wall-Training auf den JAG-Platz verlegt wegen
Unterstellmöglichkeit. Wenn wegen winterlicher Verhältnisse (Schnee- oder Eisglätte)
die Wallwege nicht belaufbar sind, wird auf den JAG-Platz ausgewichen.
Ist auch die JAG-Bahn nicht belaufbar, wird auf einer 780 m langen Notrunde rund                            
um die BBS- und MWG-Schulen gelaufen. Die dortigen Straßen und Fußwege werden stets geräumt .                            
                            
Anmerkungen zum Tempodauerlauf dienstags auf der Bahn:                            
Wegen der schlechten Sichtverhältnisse auf der Bahn bei Dunkelheit muss in Gruppen etwa
gleichschneller Läufer/innen gelaufen werden. Es können maximal nur vier Gruppen betreut
werden. Wenn die Gruppen auseinanderlaufen, kann eine Kontrolle der Rundenzeiten und
Rundenzahl nicht mehr erfolgen.     
                       
Bitte helle Oberbekleidung tragen !                            
                            
                            


Die nächsten Events

26 Nov 2017 Uplengen
17 Dez 2017 Papenburg
31 Dez 2017 EMD Silvesterl.
31 Dez 2017 Thülsfeld
07 Jan 2018 OM Emden Halle
07 Jan 2018 Sandkrug (OL)
13 Jan 2018 Bunde
20 Jan 2018 Holthusen
27 Jan 2018 Auricher Cross
11 Feb 2018 Schoorl (NL)

Matjeslauf Hauptsponsor

weitere Hauptsponsoren